Unsere Seite

Wie entstand der Namen unserer Seite ?

 

Tja das war eigentlich ganz einfach, wir fahren im Jahr so ca. 3.500 - 5.000 km Fahrrad. Um dieses Hobby

(das uns zwei alte Sportler) fit hält, zu finanzieren, versuchten wir anfangs alles mögliche im Internet um Geld zu verdienen. Na ja das hat leider so nicht funktioniert.

 

Da wir jetzt schon eine so schöne Seite hatten, in der wir unsere Erfahrungen mit unseren Touren und deren Vor- und Nachteile sowie den Anbietern von Fahrrädern und die Unterkünfte teilen können, werden wir Sie gerne hier veröffentlichen.

 

So war der Namensgeber dieser Seite "Verdientes Radfahren" ein wenig anders gedacht, aber trotzdem einzigartig. 

 

Wir wünsche allen viel Spaß auf unserer Seite und schreibt uns ruhig wie sie Euch gefällt. Wir können jede gute Anregung zur Verbesserung der Themen oder der Seite gebrauchen.

 

Liebe Grüße

 

Thomas & Gerhard 



Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    moppel (Donnerstag, 23 März 2017 19:57)

    weiter so und trotzdem ein volleyballer!!!!

  • #2

    Fredi (Sonntag, 22 November 2020 12:56)

    Die geplanten Etappen von der Elbtour habe ich mir abgeschrieben. Wir haben die Tour Passau Wien und Wien Budapest gemacht und waren voll auf begeistert. Einer der schönsten Radwege und Flüssetouren. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und immer Luft auf den Reifen

  • #3

    Martin (Mittwoch, 12 Mai 2021 10:16)

    Wir sind den Elbe-Radweg von Bad Schandau bis Magdeburg bereits gefahren und ich plane nun die weiteren Etappen. Bin dabei auf eure Vorschläge gestossen und war über deren Länge etwas erstaunt. Als "Genussradler" möchte man doch auch etwas Zeit haben um kulturelle und historische einrichtungen anzuschauen. Bei 100 oder mehr km am Tag, muss man ja nur strampeln und ggf. mal etwas essen oder trinken und darf sich für nichts Zeit nehmen. Wir (vier Herren im Alter zw. 58 und 72 Jahren) sind mit Tagesetappen von max. 70 km in Einzelfällen gut ausgelastet und fahren noch alle "analog".

  • #4

    Thomas (Mittwoch, 12 Mai 2021 11:06)

    Hallo lieber Martin, da hast Du recht bei 100 km am Tag sind keine Städtebesichtigungen drin, aber wir haben bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 21 - 22 km doch etwas Zeit um an zu halten und uns interessante Dinge anzuschauen. Auch machen wir unterwegs immer schöne Pausen die mindestens 30 Min. gehen also wir genießen diese Touren immer wieder gerne.

    Ganz liebe Grüße Gerhard und Thomas